Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie herzlich auf dem Internetauftritt des Familienzentrums und der Kindertagesstätte "St. Margareta" in Meppen und freuen uns über Ihren Besuch!

Hier finden sie nützliche Informationen über unsere Kindertagesstätte (Wir über uns), Termine der jeweiligen Gruppen oder auch wichtige Infos für "neue" Eltern. Sie können unsere Einrichtung durch einen virtuellen Rundgang durch die Gruppen kennenlernen. Unsere pädagogische Arbeit stellen wir Ihnen hier vor.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein wenig Zeit für unsere Seite nehmen! Selbstverständlich nehmen wir uns auch die Zeit für ein persönliches Gespräch und zeigen Ihnen die Einrichtung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung - auch per Email Kontakt.

.

Aktuell möchten wir Ihnen online eine Aktionskiste mit vielen Ideen für zu Hause anbieten. Klicken sie bitte hier.

.

Aufmerksam machen möchten wir auf folgende Internetseiten:

  • Familien mit Zukunft: Ideen für Familien, wie sich Krisen und Stress bewältigen lassen, neue Informationen bzgl Corona und vieles mehr

„Mit den steigenden Corona-Infektionszahlen wachsen auch die Sorgen von Familien: Was kann ich tun, wenn mein Kind Angst hat? Wie kann ich selbst – trotz Stress und Unsicherheit – positiv bleiben und den Familienalltag am besten gestalten? Was hilft, wenn die Nerven blank liegen? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen derzeit viele Eltern. Antworten geben zwölf kurze, animierte Erklärvideos der Initiative "Familien unter Druck" mit einfach umsetzbaren Hilfestellungen und Ratschlägen für den Umgang mit Kindern in psychisch belastenden Situationen.

.

Linkliste Fastenzeit und Ostern-1.pdf

Für die kommende Fastenzeit haben wir eine Ideenliste für Sie.

.

.

.

Die KEB hat folgende Online Fortbildungen für Sie im Angebot:

2021-2136EM Kleine Feinschmecker - online.pdf
2021-2135SP B(r)eikostalarm online (2).pdf
2021-2140FR Food for future - online.pdf
2021-2137LE Hilfe, mein Pubertier - online .pdf

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern unserer Kindertagesstätte,

endlich ist es soweit und alle Kinder dürfen wieder in die Kindertagesstätte!

„Die Kindertageseinrichtungen werden bereits ab Montag, 08.03.2021, geöffnet für den eingeschränkten Regelbetrieb („Kita-Szenario B“). Kindertageseinrichtungen, die in Corona-Hotspots mit einer regionalen Sieben-Tage-Inzidenz von 100 oder höher liegen, verbleiben in Szenario C, bis die Inzidenz im Landkreis/der kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen ununterbrochen unter 100 liegt. Dann erfolgt der Wechsel in Szenario B. Während des Szenarios C soll die Notbetreuung in bisherigem Umfang angeboten werden.“

Wir freuen uns sehr über diese Entwicklung, ist sie jedoch zugleich mit vielen organisatorischen Regelungen für den eingeschränkten Betrieb in Szenario B verbunden.

„Der Betreuungsumfang soll unter Berücksichtigung der räumlichen, personellen und organisatorischen Kapazitäten sowie unter Berücksichtigung des Betreuungsbedarfs zeitlich dem des Regelbetriebs angenähert sein.“

Da wir in den einzelnen Gruppen personell unterschiedlich aufgestellt sind, bedeutet das für die einzelnen Gruppen unterschiedliche Vorgehensweisen:

Lummerland:

Hier können alle Kinder zu ihren üblichen Betreuungszeiten in die Kita kommen. Aufgrund des jungen Alters der Kinder werden die Kinder an verschiedenen Tagen ihren ersten Kitatag nach dem Lockdown haben. Sie werden von den Erzieher*innen Ihrer Gruppe telefonisch informiert.

Mäusegruppe:

Aufgrund des Beschäftigungsverbotes einer Mitarbeiterin fehlt hier nach wie vor eine pädagogische Fachkraft. An drei Tagen in der Woche ist die Gruppe mit zwei Kräften besetzt.  Deshalb werden in dieser Gruppe am Montag, Dienstag und Donnerstag alle Kinder der Mäusegruppe die Kita besuchen können und am Mittwoch und Freitag findet eine reduzierte Betreuung für max. 10 Kinder statt.

Sternengruppe:

Auch hier fehlt aufgrund der Zugehörigkeit zur Risikogruppe eine pädagogische Fachkraft. Hier werden wir ein reduziertes Betreuungsangebot vorhalten. Es findet eine Kernbetreuung von 8:00-14:00 Uhr statt. Am Nachmittag gibt es dann ein reduziertes Betreuungsangebot für max. 10 Kinder. Da wir in der Kürze der Zeit keine Abfrage durchführen können, behalten wir uns vor, die genannten Nachmittage, die in der Abfrage von Dezember angegeben wurden, als Grundlage für unsere Planung zu nutzen. Sie dürfen uns diesbezüglich gerne persönlich ansprechen.

Der Frühdienst kann an jedem Morgen angeboten werden, der Spätdienst kann in dieser Gruppe am Montag, Dienstag und Mittwoch angeboten werden. Bitte beachten!!

Regenbogengruppe:

In der Regenbogengruppe kann die Betreuung fast wie gewohnt stattfinden. Der Frühdienst findet auch hier an jedem Morgen statt und der Spätdienst kann am Montag und Freitag stattfinden. Bitte beachten!!

Des weiteren versuchen wir, heute (Freitag) noch alle Eltern persönlich anzusprechen!

Viele Grüße aus Ihrer Kindertagesstätte!!

.